Bhutan - Kultur und Wandern


Kultur und Wandern - 14 Tage ab Fr. 6060.-, individuelle Daten

Diese Reise bietet Ihnen landschaftliche Höhepunkte während des 4-tägigen Trekkings, sowie kulturelle während Sie Paro, Thimphu und Punakha besichtigen. Trekking in Bhutan ist anders als in Nepal, Sie werden kaum jemanden antreffen, es sei den Nomaden, die Ihre Yaks hüten. Sie werden in Zelten übernachten, das Gepäck wird von Ponies getragen, ein Koch und Bergführer wird Sie ebenfalls begleiten.

Die Sicht auf die Berge ist Oktober/November/Dezember klarer, dafür sind April/Mai die besten Monate für durch blühende Rhododendron Wälder zu wandern.

Weitere Höhepunkte: die Fahrt auf die Pässe Chelela und Dochula, das Dzong in Punakha, das Kloster Taktsang, besser bekannt als "Tigernest" und natürlich die täglichen Begegnungen mit den herzlichen Leuten.

Himalaya mit Jhomolhari auf dem Druk Path
Himalaya auf dem Druk Path

Reiseprogramm Kultur- und Wandern

1. Tag, Flug nach Delhi

Abflug ab Zürich am Mittag mit Swiss, Ankunft in Delhi nach Mitternacht. Transfer ins Hotel.

Übernachtung in Delhi

 

2. Tag, Paro

Gegen Mittag Flug nach Paro entlang des Himalayas mit spektakulärer Aussicht auf die höchsten Berge der Erde. Am Nachmittag Spaziergang durch Paro.

Übernachtung in Paro (F/M/A)

 

3. Tag, Chele La Pass

Wir fahren entlang Reisfelder und Märchenwald auf den 3810m hohen Pass Chele La, Gebetsfahnen flattern im Wind und bei klarem Wetter ist die Sicht auf den Jhomolari überwältigend. Wir picknicken in dieser wunderschönen Umgebung.

Übernachtung in Paro (F/M/A)

 

4. Tag, Taktsang Kloster, das "Tigernest"

Dies ist ein gutes Training für unseren Trek, der Aufstieg zum Taktsang Kloster (Tigernest) ist einer der Höhepunkte einer Bhutan Reise. In die Felsen gebaut, thront es über dem Tal. Der Aufstieg durch den Wald ist angenehm trotz der 900 Höhenmeter, in 2 - 3 Stunden ist das Kloster erreicht. Die Atmosphäre und die Aussicht sind unbeschreiblich. Wir lassen uns den ganzen Tag Zeit um das Kloster und die Umgebung zu geniessen.

Übernachtung in Paro (F/M/A)

 

5.-8. Tag Trekking von Paro nach Thimphu

Frühmorgens fahren wir etwas oberhalb des Dzongs, der Weg führt stetig entlang Felder aufwärts bis wir längere Zeit durch Wald wandern. Die erste Zeltnacht ist in Jangchublhakha, das Zelt wird bereits stehen und wir werden mit einer Tasse Tee oder Kaffee empfangen. Am 2. Tag besichtigen wir ein Kloster, das neu renoviert wird, anschliessend führt der Weg entlang einer Krete und immer wieder durch Rhododendronwälder, eine Farbenpracht im April und Mai! Bei gutem Wetter sehen wir den Jhomolari. Zelten in Jimilangtsho am See. Auch der dritte Tag bietet wunderschöne Aussichten auf den Himalaya, auf glitzernde blaue Seen und führt durch Rhododendron Wälder. Zelten in der Nähe von Labana. Der letzte Trekkingtag führt meistens abwärts. Wir besuchen das grosse Kloster Phajoding, von dort sehen wir unser Ziel: Thimphu. Ein steiler Abstieg durch den Wald beendet die herrliche Trekkingtour.

Übernachtung 3x im Zelt, 1x Hotel in Thimphu (F/M/A)

 

9. Tag, Thimphu

Wir besichtigen die interessantesten Sehenswürdigkeiten von Thimphu: den Zoo, das Dzong, die grosse Buddhastatue, die grosse Stupa, schauen wie Papier hergestellt wird, schlendern durch den Markt und geniessen die Annehmlichkeiten der Stadt.

Übernachtung in Thimphu (F/M/A)

10. Tag, Punakha

Auf unserem Weg nach Punakha überqueren wir den Dochu La Pass (3116m) mit den 108 Gedenk-Stupas. Bei klarem Wetter herrliche Aussicht auf die Berge des bhutanischen Himalayas. Nach kurzer Fahrt erreichen wir Wangdue, Besichtigung des Tempels des „Divine Mad Man“ und Fahrt nach Punakha.

Übernachtung in Punakha (F/M/A)

 

11. Tag, Punakha

Der Dzong ist einer der schönsten in Bhutan, die meisten Dzongs sind in erhöhter Lage gebaut. Der Dzong von Punakha liegt zwischen den beiden Flüssen Mo Chhu (weiblich) und Pho Chhu (männlich). Wir besichtigen ihn ausführlich. Anschliessend Fahrt ins Tal und Wanderung zum Tempel Khamsun Yuley Namgyal, der zu Ehren des 5. Königs von seiner Mutter gebaut wurde. Die Wanderung dauert ca. 1 Stunde entlang Reisfelder, vom Tempel aus hat man eine herrliche Aussicht aufs Tal.

Übernachtung in Punakha (F/M/A)

 

12. Tag, Fahrt nach Paro

Gemütliche Fahrt nach Paro. Zeit und Gelegenheit für Spontanes, Stopps und kleine Wanderungen unterwegs.

Übernachtung in Paro (F/M/A)

 

13.+14. Tag, Heimreise

Am Morgen Flug nach Delhi, bei gutem Wetter wieder Sicht auf den Himalaya. Landung in Delhi um die Mittagszeit, optionale Stadtbesichtigung in Old Delhi. Abflug mit Swiss nach Mitternacht und Landung am frühen Morgen am 14. Tag.

 

Preis:                                   Fr. 6´060.-- ab 6 Personen im DZ

 

Kleingruppenzuschlag: Fr. 600.- bei 2 Personen

                                              Fr. 400.- bei 3 -4 Personen

                                              Fr. 150.- bei 5 Personen

 

Einzelzimmer auf Anfrage

 

Luxushotels: Bhutan hat wunderschöne Hotels, die gegen Zusatzkosten gebucht werden können. Bitte nehmen Sie Kontakt mit mir auf.

 

Eingeschlossene Leistungen:

 - Flug in Economy* Klasse Zürich -Delhi – Zürich mit Swiss

 - Flug in Economy* Klasse Delhi – Paro – Delhi mit Druk Air

 - Alle erwähnten Unterkünfte

 - Vollpension

 - Alle Transporte

 - Eintritte zu erwähnten Sehenswürdigkeiten

 - lokale Reiseleitung

 - Visum für Indien und Bhutan

 - Taxen

 

Nicht im Preis eingeschlossen:

 - Getränke

 - Trinkgelder

- Versicherungen

 

* Zuschlag für Business Klasse auf Anfrage