Indien

Indien - das Land, das sich mit keinem andern Land vergleichen lässt

Selten ist die Aussage: "Einmal sehen, ist besser als 1000 Mal hören" so treffend wie über Indien. Viele negative Meldungen aus Indien haben zu Vorurteilen gegenüber diesem Land geführt. Meine jährlichen Reisen in dieses Land zeigen mir jedoch ein ganz anderes Bild: herzliche, offene Menschen, Spiritualität im Alltag, Hindus, Buddhisten, Sikhs, Moslems, Christen leben mit- und nebeneinander in diesem riesigen, faszinierenden Land. Berge, Strände, Reisfelder, Wüsten, Dschungel, farbenfrohe Märkte, Lachen, chaotische Strassenszenen, wo doch alles funktioniert, herrliches Essen, Ayurveda,  Reichtum und Armut nebeneinander. Indien geht unter die Haut und berührt das Herz.

 

Indien - ein Land, das kaum in ein paar Sätzen beschrieben werden kann. Indien ist einzigartig und mit keinem andern Land zu vergleichen. Indien berührt, fasziniert und lässt einen nicht mehr los. Es sind die Begegnungen mit den Menschen, die unvergesslich bleiben. Sei es im Zug, auf der Strasse, im Restaurant, beim Trekking immer wieder hört man "Namaste, welcome to India" und schaut in strahlende Augen.

In Indien ist das Leben in allen Facetten zu spüren: Freud und Leid, Reichtum und bittere Armut, Millionenstädte und Bauerndörfer, überfüllte Züge und einsame Pfade auf Trekkings, aber vor allem: Lebensfreude und Herzlichkeit. 

 

Indien bietet sehr viele unterschiedliche Landschaften: vom Himalaya bis in den tiefen Süden mit den Tee- und Reisfeldern, von der Ganges Ebene zur Wüste in Rajasthan, die wunderschönen Nationalparks, wo man mit etwas Glück, Tiger beobachten kann, die unzähligen Tempel, die Düfte, die Farbenpracht, die Sandstrände und noch vieles mehr. 


Südindien - von Küste zu Küste, 22 Tage, Fr. 6´290.- vom 21.10.-11.11.2017

Hindu Tempel in Chennai
Hindu Tempel in Chennai

Die Südindien Reise beginnt an der Ost- und endet an der Westküste. Dazwischen liegen Reisfelder, Tee-, Gewürz- und Kaffeeplantagen, historische Dörfer, beeindruckende Tempelanlagen, geschichtsträchtige Städte, endlose Sandstrände, traumhafte Backwaters und unzählige Begegnungen mit der Bevölkerung.

 

Erleben Sie Indien mit allen Sinnen, diese Reise lädt Sie dazu ein. Während 22 Tagen erleben Sie das hektische Alltagsleben in den Städten, die Ruhe in der Natur, in den Nationalparks und auf unseren Wanderungen. Auf dem Hausboot durch die Backwaters können Sie Ihre Seele baumeln und sich verwöhnen lassen. Sie sehen die älteste jüdische Synagoge, den Ort, wo Vasca de Gama an Land gegangen ist, endlose Strände laden zum Spazieren ein und immer finden wir Zeit für einen Chai oder einen frische Kokosnuss zu trinken.

 

Fotos der Reise finden Sie unter Galerie


Reiseprogramm Südindien - von Küste zu Küste vom 21. Oktober - 11. November 2017 mit Schweizer Reiseleitung. Individuelle Daten mit lokaler Reiseleitung, Preis ab 2 Personen auf Anfrage


1. Tag Flug

Flug Zürich nach Chennai (ehemals Madras), wo wir um Mitternacht ankommen und Transfer nach Mamallapuram ins Hotel am Strand.

 

2. Tag Mamallapuram

Freier Morgen zum Ausschlafen oder für Spaziergang am Strand. Am Nachmittag erkunden wir den kleinen Ort, der voller Geschichte und Kultur aus der Pallava Zeit ist.

F / A

 

3. Tag Puducherry (ehemals Pondicherry)

Nachdem wir den Strand oder Pool nochmals genossen haben, Fahrt nach Auroville wo Sri Aurobindo seine Vision umgesetzt hat, dass alle Nationen, Frauen und Männer in Frieden und Harmonie leben sollten. Wir spazieren durch einen Teil der Anlage. Anschliessend kurze Fahrt nach Pondicherry, die Stadt wurde 1674 von den Franzosen gegründet. Die alten Villen, Boulevards und die Kathedrale erinnern noch an diese Zeit.

F / A

 

4. Tag Puducherry

Den Tag benutzen wir um die wichtigsten Sehenswürdigkeiten von Puducherry zu besichtigen, um am Strand zu schlendern, sich vom Tempelelefanten segnen zu lassen, einen guten Kaffee trinken und einkaufen zu gehen.  

F / A

 

5. Tag Tanjore

Am Morgen fahren wir nach Tanjore entlang vieler Reisfelder und durch Dörfer. Am frühen Nachmittag erreichen wir Tanjore und besichtigen die Tempel aus der Chola Dynastie aus der Zeit 985-1014. Die Architektur von Tanjore ist eine der sehenswertesten Südindiens.

F / A

 

6. Tag Chettinad

Die Fahrt nach Chettinad ist entlang Reisfeldern, kleineren und grösseren Dörfern. Die Dörfer in der Region Chettinad sind voller prächtiger Häuser, die von Händlern im 19. Jahrhundert gebaut wurden. Wir besichtigen einige davon.

F / A

 

7. Tag Madurai

Morgens benutzen wir einen Ochsenkarren und fahren durch die engen Gassen in Chettinad, damit wir den Charme der alten Häuser besser wahrnehmen können. Anschliessend kurze Reise nach Madurai, eine der wichtigsten Städte Südindiens. Stadtbesichtigung und abends Abendzeremonie im Meenakshi Tempel.

F / A

 

8. Tag Munnar

Heute erwartet uns eine abwechslungsreiche Fahrt durch Wald und Teeplantagen der Western Ghats der Nilgiri Berge.  Munnar ist eine der berühmten Hill Stations. Die Flora und Fauna ist überwältigend, mit etwas Glück sehen wir Elefanten, Gaur (indische Büffel), Affen.

F / A

 

9. Tag Wandern in Munnar

Mit dem Jeep fahren wir eine Stunde zum Ausgangspunkt unseres Trekkings. Rund 3 – 4 Stunden wandern wird durch Teeplantagen und Dschungel zum höchsten Punkt von Kozhukkumalai. Picknick auf dem Gipfel. Nach dem Abstieg besuchen wir das Teefabrik Museum.

F / M / A

 

10. /11.Tag Kochi

Wir verlassen die Höhe und fahren zur Küste, die Aussicht ist zum Teil atemberaubend schön. Gegen Mittag erreichen wir Fort Cochin, die Altstadt ist spannend, die beeinflusst ist von den Holländern, Portugiesen, Briten, Arabern und Chinesen. Optionaler Besuch einer Kathakali Vorstellung. Wir schlendern durch die Altstadt und schauen den Fischern zu  bei den Chinesischen Fischernetzen.  Am zweiten Tag freie Zeit zum Einkaufen oder die Stadt entdecken auf eigene Faust, abends Hafenrundfahrt.

F / A

 

12. Tag Backwaters

Gegen Mittag fahren wir nach Allepey, früher einer der wichtigsten Häfen für den Gewürztransport. Wir steigen ins  Hausboot und lassen uns gemächlich durch die Backwaters gleiten und erleben das Leben hautnah. Frauen waschen Kleider und Geschirr, Männer rasieren sich, Kinder baden in den Kanälen. Dies ist Erholung pur. Übernachtung im Hausboot.

 F / M/ A

 

13. Tag Kozhikode

Zum Frühstück lassen wir uns nochmals so richtig verwöhnen und verabschieden anschliessend die Crew, die uns so verwöhnt hat. Im Laufe des Morgens erreichen wir Allepey und verabschieden wir uns von der Crew und fahren mit dem Zug nach Kozhikode.

F / A

 

14. Kannur

Wir besuchen den Strand von Kappad, wo der portugiesische Seefahrer Vasco de Gama am 27. Mai 1498 an Land ging, anschliessend Fahrt der Küste entlang nach Kannur.

F / A

 

15. und 16. Tag Kannur

Ferien in den Ferien! Wir erholen uns am Meer, besuchen ein Kunsthandwerk Dorf. Mit etwas Glück findet während unseres Aufenthalts ein „Theyyam“ statt. Eine Zeremonie kann Stunden dauern, die Menschen fallen in Trance, Magie, Make-up, Tänze und die spezielle Atmosphäre ist überwältigend.

F / A

 

17. Tag Wayanad

Wieder geht´s in die Höhe der Western Ghats. Zwischen Regenwald, Reisfeldern und Gewürzplantagen liegt der Bezirk Wayanad. Wir wandern durch die Plantage der Familie und lassen uns verwöhnen im Homestay.

F / M / A

 

18. Tag Wayanad

Am frühen Morgen fahren wir zum Muthanga Wildlife Sanctuary, Heimat vieler Tiere u.a. Tiger, Leoparden, Bären. Ob wir diese sehen werden, ist ungewiss. Gross ist jedoch die Chance, dass uns Elefanten begegnen, da das Sanctuary ein Elefanten Schutzprojekt hat. Affen, Hirsche, Gaur, Wildkatzen, Wildschweine tummeln sich ebenfalls im dichten Wald.

Am Nachmittag Wanderung in der Umgebung.

F / M / A

 

19. /20.. Tag Mysore

Nach einer abwechslungsreichen Fahrt erreichen wir gegen  Mittag Mysore, bekannt für Seide, Sandalwood und den märchenhaften Maharaja Palast. Wir fahren zum Chamundi Hill und geniessen die Aussicht. Der Höhepunkt ist der Gemüse- und Blumenmarkt.

F / A

 

21. und 22. Tag  Fahrt nach Bangalore und Heimreise

Fahrt nach Bangalore und Rückflug nach Zürich.

 

Preis:                                         Fr. 6´290.- im DZ ab 6 Personen 

Kleingruppenzuschlag:        Fr. 450.-     bei 4 – 5 Personen

                                                     Fr. 550.-    bei 3 Personen Einzelzimmerzuschlag:       Fr. 1´000.-

 

Im Preis eingeschlossen:

 -   Flug Zürich – Chennai – Bangalore – Zürich Economy Klasse*

-    Übernachtungen in Erstklasshotels, 1x Homestay, 1x Hausboot, Doppelzimmer

-   19x Frühstück, 5x Mittagessen, 18x Nachtessen

 -   Alle Transporte

-    Eintritte zu erwähnten Sehenswürdigkeiten

 -   Lokale Reiseleitung und Schweizer Reiseleitung

 

Nicht im Preis eingeschlossen:

-    Visum

 -   Mittagessen, die nicht im Programm erwähnt sind

 -   Getränke

 -   Trinkgelder

 -   Versicherungen.

                                                              

Programm- und Preisänderungen vorbehalten.

Eine Reise- und Annullationsversicherung ist dringend empfohlen.

*Business Class kann auf Wunsch gebucht werden.