Reiten und wandern beim heiligen Berg Otgontenger, Sanddünen und weitere Höhepunkte der Zentralmongolei

21 Tage, 12. Juli - 1. August 2020 CHF 5'550

Diese Reise führt Sie zu einem der vier heiligen Berge zum Otgontenger,  dem höchsten des Khangai Gebirges. Dort reiten oder wandern Sie während 4 Tage in der wunderschöner Landschaft. 

 

Weiter Höhepunkte in der Umgebung von Uliastai sind der Khar Nuur, dieser See ist eingebettet zwischen hohen Sanddünen und der Fluss Mukhart, der aus einer Sanddüne entspringt. 

 

Via Tosontsengel fahren Sie zum Tsaagan Nuur (weisser See) und dem uralten Vulkan Khorgoo.

 

In der ehemaligen Karakorum besuchen Sie Erdene Zuu, das älteste Kloster der Mongolei. In Khogno Khan wandern Sie in einmaliger Felslandschaft.

 

Sie verbringen viel Zeit in der Natur und erleben auch das Nomadenleben hautnah und haben Musse, die einzelnen Orte zu geniessen. 

 

Schweizer Reiseleitung


Reiseprogramm

1./2.Tag, Flug und Stadtbesichtigung Ulaanbaatar

Flug ab Zürich nach Ulaanbaatar, Ankunft frühmorgens am nächsten Tag. Anschliessend Fahrt ins Hotel, am Nachmittag Stadtrundfahrt mit den wichtigsten Sehenswürdigkeiten.

Übernachtung im Hotel (M/A)                                                     

 

3. Tag, Bayasgalant, Kinderhilfe Mongolei oder freie Zeit

Ausschlafen am Morgen. Gegen Mittag werden Sie von der Projektleiterin im Hotel abgeholt und verlassen die moderne Innenstadt, schnell ändert sich das Stadtbild, Sie fahren durch Jurten-Viertel zur Kindertagesstätte. Die Begegnung mit den Kindern ist herzerwärmend und Sie finden schnell Zugang zu ihnen. Je nach Ihren Wünschen und Talenten engagieren Sie sich bei Bayasgalant. 

Falls Sie lieber in der Stadt bleiben, freie Zeit bis zum Abendessen. 

Übernachtung im Hotel 

 

4. Tag, Flug nach Uliastai

Flug nach Uliastai und Besichtigung des Klosters, Mittagessen in der Stadt, anschliessend Fahrt nach Tsaagaan Nuur, wo Sie bei der Nomadenfamilie, die Ihnen die Pferde zur Verfügung stellt, die Zelte aufschlagen oder in der Gästejurte schlafen. 

Übernachtung im Zelt oder Gästejurte 

 

5. Tag, Ritt zum Dayan See 

Gemütlicher Ritt ins Bogd Tal und Wanderung zum heiligen Berg Ikh Dayan, wo viele Ovoos sind und Sie eine tolle Aussicht auf den Otgontenger haben.  

Übernachtung im Zelt

 

6. /7. Tag, der heilige Berg Otgontenger

Otgontenger ist einer der drei heiligsten Berge der Mongolei, die verschneite Bergspitze sollte nicht bestiegen werden. Sie reiten zum See Badarkhudaga, von wo Sie eine wunderschöne Aussicht haben und wandern in der Umgebung. Am nächsten Tag reiten Sie dem Bogd Fluss entlang und geniessen diese einmalig schöne Landschaft.

Übernachtung im Zelt

 

8. Tag, Reiten Richtung Uliastai

Auf dem Ritt zurück nach Uliastai besuchen Sie eine Nomaden

Familie und nehmen für ein paar Stunden an ihrem Leben teil. Sie nehmen Abschied von Ihren Pferden.  

Übernachtung in Gästejurte der Familie

 

9. Tag, Fahrt nach Gol Mod 

Fahrt nach Richtung Yaru Sum. Die Gegend um Yaru Sum ist landschaftlich sehr abwechslungsreich, Berge, ein Fluss und verschiedene Baumsorten. Gol Mod heisst übersetzt "Fluss Baum". Zeit für kleine Wanderungen. 

Übernachtung im Zelt

 

 

10/11. Tag,  Fahrt zum See Khar Nuur

Im Laufe des Vormittags fahren Sie zum Khar Nuur.  Dieser See ist einer der schönsten Seen der Mongolei er liegt eingebettet zwischen Sanddünen. Sie haben genügend Zeit, um auf die Dünen zu klettern und von oben einfach nur zu geniessen, sowie die Umgebung zu erkunden. 

Übernachtung im Zelt

 

12./13. Fahrt zum Fluss Mukhart

Ein weiterer Höhepunkt erwartet Sie heute, nach einer kurzen Fahrt erreichen Sie die Quelle vom Fluss Mukhart, die aus einer Sanddüne entspringt. Die Düne ist 400m hoch. Auch diese Landschaft ist mit Worten kaum zu beschreiben. 

Übernachtung im Zelt

 

14. Fahrt Richtung Tosontsengel

Heute verlassen Sie die Dünen und fahren Richtung Norden. Die Landschaft verändert sich, es wird grün und fruchtbar. In der kleinen Stadt Tosontsengel übernachten Sie im Gästehaus.

Übernachtung im Gästehaus

 

15. Tag, Fahrt nach Tsaagan Nuur 

Die Fahrt zum Tsaagan Nuur (weisser See) führt durch fruchtbare Landschaft, wo sich viele Nomaden aufhalten. Sie überqueren den Solongot Pass und erreichen bald darauf das Ger Camp am See.

Übernachtung in Ger Camp   

16. Tag, Tsaagan Nuur und Vulkan Khorgoo Terchiin

Nach dem Frühstück wandern Sie auf den erloschenen Vulkan Khorgoo. Oben haben Sie eine schöne Sicht in den Krater und eine wunderbare Rundsicht über den See und die Vulkanlandschaft. Nach dem Abstieg besuchen Sie die Höhle, wo der Film "Die Höhle des gelben Hundes" gedreht wurde. 

Am Nachmittag freie Zeit für Wanderungen in der Umgebung, ein erfrischendes Bad im See oder reiten (optional). 

Übernachtung in Ger Camp

 

17. Tag, Fahrt nach Khar Khorin (Karakorum)

Die Fahrt in die ehemalige Hauptstadt Chinggis Khan's führt via Chulut Schlucht und Tsetserleg. Am späteren Nachmittag erreichen Sie das Ger Camp am Orchon Fluss und spazieren zum Denkmal  zu Ehren von  Chingghis Khan, welches 2006 zum 800-Jahre Jubiläum errichtet wurde. 

Übernachtung im Ger Camp

 

18. Tag, Fahrt nach Khogno Khan

Am Morgen besichtigen Sie das Kloster Erdene Zuu. Dies ist das älteste Kloster in der Mongolei, die 108 Stupas haben die Zerstörung in den Dreissigerjahren unbeschadet überstanden. Sie besichtigen die restaurierten Tempel und besuchen anschliessend das interessante Museum. Nach dem Mittagessen fahren Sie in rund 2 Stunden nach Khogno Khan. 

Übernachtung im Ger Camp

 

19. Tag, Khogno Khan und Fahrt nach Ulaanbaatar.

Khogno Khan hat eine faszinierende Felslandschaft, Sie können durch die Felsen zu einem kleinen Kloster wandern und von dort noch weiter den Berg hinauf zu Ruinen. Nach dem Mittagessen fahren Sie zurück nach Ulaanbaatar.  

Übernachtung im Ger Camp

  

20. Tag, Ulaanbaatar

Am Morgen freie Zeit. Am Nachmittag Stadtbesichtigung oder Zeit für eigene Aktivitäten. 

Übernachtung im Hotel

 

21. Tag, Heimreise

Nach dem Frühstück Fahrt zum Flughafen und Ankunft am gleichen Tag. 

 

Preis pro Person im DZ:   CHF 5´550  ab 6 Personen

 

Kleingruppenzuschlag:    CHF 300.    3-5 Personen                              Zuschlag Einzelzimmer:  CHF 350.

 

Leistungen    

- Flug Zürich - Ulaanbaatar - Zürich in Economy Klasse*

- Flug Ulaanbaatar - Uliastai in Economy Klasse

- Alle Übernachtungen im Doppelzimmer im Hotel,

   Gemeinschaftsjurte bei Nomaden, Zweierzelte gemäss

   Ausschreibung

- Vollpension

- Trinkwasser

- Überlandtransporte 

 - Pferdeführer

- Alle Gebühren und Eintritte

- Stadtrundfahrt

- Pferde

- Schweizer Reiseleitung

- Deutsch- oder Englischsprachige lokale Reiseleitung

 

Nicht inbegriffen: 

- Visum 

- Getränke        

- Trinkgeld

- Persönliche Auslagen

    

* Business Klasse gegen Aufpreis möglich

                    

Wichtige Hinweise:

Programm- und Preisänderungen vorbehalten.

Die Wetter- und die Strassenverhältnisse in der Mongolei sind nicht voraussehbar.

 

Eine Annullation- und Reiseversicherung sind dringend empfohlen.

 


onthewaytours GmbH        

Manuelstrasse 55, 3006 Bern      031 535 78 58 / 078 753 53 36

info@onthewaytours.ch

 

Bankverbindung:

Berner Kantonalbank AG, 3011 Bern

IBAN: CH85 0079 0016 9386 2933 5           PC 30-106-9         BIC/SWIFT: KBBECH22XXX