Pilgerreise zum Kraftzentrum der Erde in der Wüste Gobi


 19. August - 2. September 2017 und 9. September - 23. September 2017, Fr. 4´400.-

24. Juni - 08. Juli 2018, 08. - 22. Juli 2018 und 29. Juli - 12. August 2018, Fr. 4´400.-


beim Kloster
Mani Steine und Chadag

Die Magie der Mongolei - immer sprechen Reisende über das besondere Gefühl für dieses Land. Es ist unbeschreiblich, was die Landschaft, diese Weite, diese Stille und dieses Licht in den Leuten auslöst. Viele sind sich einig, dass es sehr viele Kraftorte gibt in der ganzen Mongole.

 Ein ganz besonderer Ort ist in der östlichen Gobi und trägt offiziell den Namen "Kraftzentrum der Erde". Die Energie dort ist sehr hoch, im Kloster und in den 108 Höhlen in der Nähe. Dies ist eine Reise, die vor allem die spirituell interessierten Leute geeignet ist. Sie erfahren viel über den tibetischen Buddhismus, haben aber auch genügend Zeit die Landschaft zu erkunden, zu Fuss oder zu Pferd.

Diese Reise kann auch individuell gebucht werden mit einem deutschsprachiger Reiseleitung an Ihren Wunschdaten.


Reiseprogramm Pilgerreise

1. Tag, Flug

Abflug ab Zürich, Ankunft am nächsten Morgen in Ulaanbaatar

 

2. Tag, Ulaanbaatar

Frühmorgens Ankunft in Ulaanbaatar und Fahrt ins Hotel. Anschliessend Stadtbesichtigung mit den wichtigsten Sehenswürdigkeiten.

Übernachtung im Hotel (M/A)

 

3. Tag, Ulaanbaatar

Am Morgen besuchen wir das Ganden Kloster und lauschen den Gesängen der Mönche. Anschliessend Fahrt durch die Jurtenviertel zu Bayasgalant, Kinderhilfe Mongolei. Wir besuchen die Tagesstätte und Kindergarten und erleben wie aus einer Idee von Reiseteilnehmerinnen ein Hilfswerk entstehen kann, www.bayasgalant.org.

Übernachtung im Hotel (F/M/A)

 

4. Tag, Fahrt Richtung Norden

Wir verlassen die Stadt Richtung Norden, die ersten Pferdeherden und Jurten begegnen uns.. Wir Übernachten in einem Jurtencamp (auf mongolisch "Ger Camp" in der Steppe.

Übernachtung im Ger Camp (F/M/A)

 

5. Tag, Klosterbesuch und Wandern

Wir besuchen das unbekannte Kloster, das einige Sehenswürdigkeiten bereithält und wandern in der Umgebung.

Übernachtung im Ger Camp (F/M/A)

 

6. Tag, Amarbayasgalant

Schöne Fahrt zum abgelegenen Kloster Amarbayasgalant, das wunderschön am Fusse eines Berges liegt. Es besteht die Möglichkeit zu Reiten oder für Wanderungen in der Umgebung.

Übernachtung im Ger Camp (F/M/A)

 

7. Tag, Amarbayasgalant

Am Morgen spazieren wir rund eine Stunde zum Kloster und hören den Mönchen beim Rezitieren der Mantras zu. Am Nachmittag freie Zeit für Wanderungen oder Reiten.

Übernachtung im Ger Camp (F/M/A)

 

8. Tag, Ulaanbaatar

Fahrt zurück nach Ulaanbaatar, Ankunft im Laufe des Nachmittags. Zeit für Einkäufe oder Sehenswürdigkeiten besuchen.

Übernachtung im Hotel (F/M/A)

 

9. Tag, Transmongolische Eisenbahn

Morgens Abfahrt mit der legendären transmongolischen Eisenbahn zum "Kraftzentrum der Erde". Wir fahren in die südöstliche Gobi, den ganzen Tag sind wir im Zug unterwegs.

Gegen Abend werden wir von unserem Fahrer abgeholt und ins Ger Camp gefahren.

Übernachtung im Ger Camp (F/M/A)

10./11.Tag, Kraftzentrum der Erde

Sonnenaufgang - spüren Sie gemeinsam mit den anwesenden Pilgern die Kraft der aufgehenden Sonne in der Wüste Gobi und den Zauber eines der mysthischsten Orte der Welt. Bei der Führung durch das Kraftzentrum der Erde können Sie dessen spirituelle Energie aufnehmen, meditieren und Ihre Wünsche bei einer Zeremonie aussprechen.

Nach dem Besuch des Klosters und der Durchführung weiterer buddhistischer Rituale wandern wir auf den von Buddhisten verehrten heiligen Berg.

Wir besuchen die 108 Höhlen und lassen die Energie dieses speziellen Ortes auf uns wirken.

Übernachtung im Ger Camp (F/M/A)

 

12./13. Tag, Naturschutzgebiet Ikh Nart

In Sainshand besichtigen wir das Museum des Klostergründers von Hamryn und fahren anschliessend nördlich zum Eingang des Naturschutzgebiets Ikh Nart. Ein Gebiet mit vielen Felsformationen, das Lebensraum für Steinböcke, Argali Wildschafe und Gazellen bietet. Wir nehmen uns Zeit um diesen eindrücklichen Nationalpark zu entdecken.

Übernachtung im Zelt (F/M/A)

 

14. Tag, Ulaanbaatar

Morgens verlassen wir das Naturschutzgebiet und geniessen nochmals die wunderschöne Natur der Mongolei. Im Laufe des Nachmittags Ankunft in Ulaanbaatar. Freie Zeit bis zum gemeinsamen Abschiedsnachtessen.

Übernachtung im Hotel (F/M/A)

 

15. Tag, Heimreise

Nach dem Frühstück Fahrt zum Flughafen und Rückflug. Ankunft abends in Zürich.

 

Preis pro Person:                         Fr. 4´400.- im DZ

ohne Flug:                                      Fr. 3´770.-

Einzelzimmerzuschlag:              Fr.     200.-

Kleingruppenzuschlag:               Fr.       50.- bei 4-5 Personen

                                                            Fr.     250.- bei 3 Personen

                                                            Fr.     400.- bei 2 Personen

 

Leistungen

- Flug Zürich - Ulaanbaatar - Zürich (ausser Option ohne Flug)

- 4 Übernachtungen im Hotel

- 7 Übernachtungen in Ger Camps

- 2 Nächte im Zelt

- Vollpension

- Alle Transfers

- Alle Eintritte in Museen, Nationalparks etc.

- Alle Taxen

- lokale deutschsprachige Reiseleitung

 

Nicht eingeschlossene Leistungen

- Visum

- Getränke

- Persönliche Ausgaben

- Trinkgeld

- Reitkosten

- Film- und Fotogebühren

 

Preis- und Programmänderungen vorbehalten.

 

Einer Annullations- und Reiseversicherung ist dringend empfohlen.

 

Mit Ihrer Teilnahme an dieser Reise unterstützen Sie  Bayasgalant, Kinderhilfe Mongolei