Mongolei

Neu in diesem Jahr sind: die Pilgerreise, der Osten, Reiten und Wandern, Reiten und Kraftorte, Gobi und Reiten, Faszination Gobi. Nicht fehlen dürfen die bisherigen Reisen: der wilde Nordwesten und die drei Reit-Treks.

Seit 2003 bin ich jährlich mehrmals in der Mongolei entweder als Reiseleiterin oder bei Bayasgalant, Kinderhilfe Mongolei, wo ich Gründerin und Geschäftsleiterin bin. Ich kenne die Mongolei aus verschiedenen Blickwinkeln und kann Ihnen viele Hintergrundinformationen geben.

 

Wen Sie die Natur lieben, die Weite, unberührte Landschaft, herzliche Menschen  ist die Mongolei  das ideale Reiseland für Sie.

 

 

 

 

 

Bhutan

Welches ist die beste Jahreszeit für eine Bhutanreise? Der Frühling ist für wunderschön mit den blühenenden Rhododendron Bäumen, jedoch sind die Berge oft in den Wolken. Ab Mitte Oktober bis Ende November ist Erntezeit und da die Luft trocken ist, ist  die Fernsicht gut auf die Berge. Im Dezember sind die Tage warm, die Nächte kalt, es nicht mehr viele Besucher unterwegs, was sehr angenehm ist bei Klosterbesichtigungen. Zudem sind die Reisen günstiger als in der Hochsaison, schauen Sie für die Winterspezialpreisen von den Reisen West- und Mittelbhutan, Kultur und Wandern, Spirituelle Reise, Leute - Handwerk - Kultur, Von Ost nach West

 

Ein Highlight ist die Reise mit den legendären Motorrädern Royal Enfields geleitet vom Abenteurer Dylan Wickrama.

 

Indien

Südindien - von Küste zu Küste wird auch dieses Jahr wieder angeboten.  Zitat einer Teilnehmenden: "Obschon bereits 2 Monate vergangen sind seit der Reise denken wir noch täglich mit Begeisterung zurück. Es war einfach wunderbar."

Diese Reise kann also Gruppen- oder als Individualreise gebucht werden.

 

Lust auf Ayurveda? Gerne buche ich dies für Sie mit Spezialpreisen im September.

 

Seit meiner ersten Reise im Jahr 1989 kehre ich mindestens 1x jährlich in dieses faszinierende Land.