Drukair Buch Foto- und Jubiläumsreise vom 8.-21.10.2022

Exklusiv und in Zusammenarbeit mit Aerotelegraph

Drukairflug entlang Himalaya mit Mt. Everest
Drukairflug entlang Himalaya mit Mt. Everest

Hintergrund

Die Fluggesellschaft Drukair wurde am 5. April 1981 gegründet. 

Die geplante 40-Jahr Jubiläumsfeier im 2021 wurde nun auf den 5. April 2023 verschoben. An diesem Tag wird das Jubiläumsbuch vorgestellt. 

 

Exklusive Fotoreise 

In Zusammenarbeit mit Drukair und dem Online Magazin Aerotelegraph führt onthewaytours GmbH diese einmalige Reise durch. 

 

Wenn Sie begeistert sind vom Fliegen, haben Sie die Gelegenheit im Cockpit vom Airbus 319-100 und im ATR 42-600 mitzufliegen und zu fotografieren*. Die besten Fotos werden im Buch publiziert.

Zusätzlich werden die wichtigsten Sehenswürdigkeiten von Bhutan

besucht, die im Reiseprogramm beschrieben sind. 

 

*Fotografieren ist optional, selbstverständlich können Sie einfach mitfliegen und geniessen. 

 


1. Tag, Individuelle Anreise nach Kathmandu

Wenn Sie diese Reise mit einem Aufenthalt in Nepal verbinden oder länger in Bhutan bleiben möchten, können wir Ihnen gerne ein separates Reiseprogramm zusammenstellen und ein Hotel sowie den Flug buchen.

 

2. Tag, 9.10. / Flug von Kathmandu nach Paro (2300m)

Der Flug von Kathmandu entlang dem Himalaya ist ein eindrückliches Erlebnis, keine andere Linienfluggesellschaft als die Drukair fliegt diese Route so nahe an den höchsten Bergen der Welt vorbei.

Bei gutem Wetter sehen Sie unter anderen die Achttausender Mt. Everest, Lhotse, Makalu, Cho Oyu und den Kanchenjunga. Kurz vor der Landung sind die bhutanischen Berge Jomolhari und Jichu Drake zu sehen. Der Landeanflug ist spektakulär, es braucht genügend Höhe, um die Berge zu überfliegen,

um danach rasch an Höhe zu verlieren und in Paro zu landen.

Übernachtung im Hotel (M/A)

              

3. Tag, 10.10. / Paro Sightseeing und Fotoflüge (wetterabhängig, sonst Alternativprogramm)

Bei den Fotoflügen können je zwei Personen gleichzeitig im Airbus A319 Cockpit mitfliegen. Es werden mehrere Start- und Landeanflüge durchgeführt, damit alle Teilnehmenden je einmal im Cockpit mitfliegen können.

Anschliessend besuchen Sie den ältesten Tempel in Bhutan, den Kyichu Lhakang aus dem 7. Jh. und das Paro Dzong aus dem 15 Jh. Ein Dzong ist eine Klosterburg, die sich in jedem Distrikt im Hauptort befindet. 

Übernachtung im Hotel (F/M/A)

 

4.Tag, 11.10. / Flug nach Yongphula (2700m)

Bei gutem Wetter fliegen Sie in den Osten von Bhutan, nach Yongphula. Dieser Flughafen gilt als  einer der schwierigsten der Welt. Der Flug wird mit der ATR 42-600 durchgeführt.

Nach der Landung fahren Sie zum Hauptort Trashigang und besuchen das dortige Dzong und weitere Sehenswürdigkeiten.

Übernachtung im Hotel (F/M/A)

 

5. Tag, 12.10. / Trashigang und Rückflug nach Paro       

Je nach Flugzeit unternehmen Sie einen Ausflug in die Umgebung von Trashigang oder fliegen bereits am Morgen zurück nach Paro. Das Tagesprogramm wird entsprechend angepasst.

Übernachtung im Hotel (F/M/A)

 

6. Tag, 13.10. / Ausflug auf den Pass Chelela und Drukair Party

An diesem Tag geht es hoch hinaus. Auf dem Landweg fahren Sie durch einen Märchenwald auf den 3988m hohen Pass Chelela. Auf der Passhöhe flattern unzählige Gebetsfahnen und bei gutem Wetter sehen Sie die beiden Berge Jomolhari (7314m) und Jichu Drake (6989m). Sie geniessen die Aussicht während des Picknicks.

Am Abend haben Sie die einmalige Gelegenheit als Gast bei der Drukair Party eingeladen zu sein. Die ganze Belegschaft wird anwesend sein, dies wird eine unvergessliche Party!

Übernachtung im Hotel (F/M/A)

 

7. Tag, 14.10. / Paro

Da die Nacht kurz war, ist der Vormittag frei und Sie treffen sich zum Mittagessen. Am Nachmittag gibt es verschiedene Aktivitäten: eine rund 2-stündige Wanderung, eine Einführung in den Volkssport Bogenschiessen und wer in heisses Wasser eintauchen will, gönnt sich ein Hot Stone Bad.

Übernachtung im Hotel (F/M/A)                                

 

 

8. Tag, 15.10. / Flug nach Jakar im Bumthang Distrikt (2800m)

Gut erholt sind Sie bereit für den nächsten Flug mit der ATR, diesmal nach Jakar, dem Hauptort von Bumthang in Mittelbhutan. Nach der Ladung fahren Sie ins Swiss Guest House, das von Fritz Maurer gegründet wurde, der seit den 60iger Jahren in Bhutan lebt. Seinen Erlebnissen zuzuhören ist Geschichte pur. https://www.reisenbhutan.ch/pdf/schweizerfamilie.pdf

 

Sie spazieren oder fahren zum eindrücklichen Tempel Kurjey Lhakhang oder besichtigen die Panda Bierbrauerei.

Übernachtung im Hotel (F/M/A)

 

9./10. Tag, 16./17.10. Fahrt nach Punakha und Aufenthalt Punakha (1300m)

Die rund 7-stündige Fahrt führt über die Pässe Yotongla (3460m) nach Trongsa weiter über den

Pelela (3420m) nach Punakha. Die Landschaft ist abwechslungsreich und wir planen genügend Zeiten ein, um zu fotografieren.

Am 10. Tag besuchen Sie das Punakha Dzong, das wichtigste Dzong in Bhutan. Es liegt landschaftlich schön zwischen den beiden Flüssen Mochhu und Pochhu (Mutter- und Vaterfluss). Am Nachmittag haben Sie die Wahl zwischen einer kleinen Wanderung zum Tempel Khamsum Yulley, oder das Nonnenkloster in Wolakha zu besuchen oder Sie ruhen sich im Hotel aus. 

Übernachtung im Hotel (F/M/A)

 

11. Tag, 18.10. Fahrt via Thimphu nach Paro

Fahrt über den Pass Dochula (3050) mit den 108 Gedenkstupas (und toller Aussicht auf den Himalaya) nach Thimphu. Sie besuchen die grosse goldene Buddha Statue, die Gedenkstupa und haben freie Zeit für Shopping oder den Besuch einer Künstlergalerie. Am späteren Nachmittag fahren Sie ins vertraute Paro zurück.

Übernachtung im Hotel (F/M/A)

 

12. Tag, 19.10. Wanderung zum Kloster Taktsang (3120m)

Zum Abschluss folgt ein weiterer Höhepunkt: die Wanderung zum Kloster Taktsang (Tigernest), das im 17. Jahrhundert in den Felsen gebaut wurde. Bei guter Kondition erreichen Sie das Kloster in rund zwei Stunden. Der Weg ist gut ausgebaut und führt durch den Wald, in der Hälfte der Wegstrecke hat es eine Cafeteria mit toller Aussicht aufs Kloster. Der Besuch vom Taktsang ist unvergesslich, einerseits wegen seiner Lage und der Architektur, andererseits wegen seiner Magie und der Aussicht aufs Tal. 

Übernachtung im Hotel (F/M/A)                                                      

 

13./14. Tag, 20./21.10. Rückflug via Kathmandu nach Europa  

 

Preis pro Person im Doppelzimmer:  CHF 8'270.00  / Euro 7'900.00

Einzelzimmerzuschlag:                        CHF    750.00 /  Euro    720.00

 

Teilnehmerzahl: maximal 12 Personen

 

Eingeschlossene Leistungen:

- Alle erwähnten Flüge und Transporte

- Hotelübernachtungen

- Vollpension

- Eintritte bei Sehenswürdigkeiten

- Reiseleitung: Christine Jäggi und lokale englischsprachige Guides

 

Nicht eingeschlossene Leistungen:

- Flug Europa – Kathmandu – Europa (kann auf Wunsch gebucht       werden)

- Alkoholische Getränke

- Versicherungen

 

Wichtig:

Programmänderungen vorbehalten.

Da die Flüge wetterabhängig sind, kann es zu Programmänderungen kommen. Von den Teilnehmenden wird diesbezüglich Flexibilität vorausgesetzt. 

  

Eine Annullations- und Rückreiseversicherung ist obligatorisch.


onthewaytours GmbH        

Manuelstrasse 55, 3006 Bern      +41 78 753 53 36

info@onthewaytours.ch

 

Bankverbindung:

Berner Kantonalbank AG, 3011 Bern

IBAN: CH85 0079 0016 9386 2933 5           PC 30-106-9         BIC/SWIFT: KBBECH22XXX