Kulturelle Höhepunkte

antike Stadt
Persepolis

Diese Reise bietet in 2 Wochen die kulturellen und architektonischen Höhepunkte Iran´s, dazu noch Kamele reiten durch die unvergesslichen Sanddünen und eine 3 -4 stündige Wanderung in den Zagros Bergen .

 

Sie erleben die faszinierenden Städte Yazd, Shiraz, Isfahan und Kashan, und natürlich Teheran. Nicht fehlen dürfen die antiken Stätten Pasargadae und Persepolis.

Dazwischen haben Sie Zeit in den Kaffee- und Teehäusern zu verweilen, den herzlichen Menschen zu begegnen und ihre Gastfreundschaft kennenzulernen.


Reiseprogramm: Kulturelle Höhepunkte, 14 Tage vom 30. 4.- 13.5. und 4.- 17.09.2017

1. Tag Flug

Flug Zürich nach Teheran, nach Ankunft Transfer ins Hotel.

Übernachtung im Hotel

 

2. Tag Teheran

Wir besuchen die wichtigsten Sehenswürdigkeiten von Teheran: das hervorragende Nationalmuseum, der Grosse Basar, das Juwelenmuseum und spazieren durch die Gassen und trinken Kaffee in einem traditionellen Kaffeehaus.

Übernachtung im Hotel (F/M)

 

3. Tag Shiraz

Am Morgen fliegen wir nach Shiraz. Shiraz ist das Zentrum der persischen Kultur seit mehr als 2000 Jahren. Was macht das Flair dieser Stadt aus? Sind es die Zypressen, die Gärten und Parks? Sie gilt als Stadt der Dichter, doch auch die Gebäude sind beeindruckend und begeistern, allen voran die farbige Mosche „Nasirolmolk“. Wir besichtigen die wichtigsten Sehenswürdigkeiten.

Übernachtung im Hotel (F/M/A)

 

4. Tag Persepolis

Fahrt nach Persepolis, die Hauptstadt der Achämeniden, sie wurde 520 v. Chr. von Dareios I gegründet. Persepolis ist einer der grossen Höhepunkte dieser Reise. Der Name „Persepolis“ stammt aus dem Griechischen und bedeutet „Stadt der Perser. Die Palaststadt wurde von Alexander den Großen zerstört, aber ihre teils wiederaufgebauten Reste können auch heute noch besichtigt werden. Sie zählen zum UNESCO-Welterbe. Gegen Abend fahren wir zurück nach Shiraz.

Übernachtung im Hotel (F/M)

 

5. Tag Wandern in den Zagros Bergen

Nach dem Frühstück fahren wir Richtung der Zagros Bergen und wandern dort ca. 4-5 Stunden in der wunderschönen Landschaft, geniessen die Eichenwälder, die Aussicht auf die Berge. Gegen Abend Rückfahrt nach Shiras

Übernachtung im Hotel (F/M)

 

6. Tag Yazd

Während unserer Fahrt nach Yazd besuchen wir die historische Stadt Pasargadae. Sie ist noch älter als Persepolis, sie wurde vom König Kyros II Im Jahre 559 v. Chr. gegründet. Damals verfügte die Stadt ein ausgeklügeltes unterirdisches Bewässerungssystem. Im heiligen Bezirk liegt der Feuertempel mit Altären und das Grabmal König Kyros. Wir lassen uns Zeit um diese beeindruckende Ruinenstadt zu besichtigen. In Yazd besuchen wir abends den Amir Chakmagh Platz aus dem 15. Jahrhundert, der nachts wunderschön beleuchtet ist.

Übernachtung in traditionellem Hotel (F/M)

 

7. Tag Yazd

Gemäss UNESCO ist Yazd eine der ältesten Städte der Welt und die grösste Lehmziegelstadt. Wir spazieren am Morgen durch den historischen Teil von „Fahadan“ geniessen die Aussicht über die Stadt, besuchen Seidenweber. Später besichtigen wir den Feuertempel „Bahram-e-Yazd“, in dem während hunderten von Jahren das heilige Feuer gebrannt hatte. Heute ist er ein Pilgerort für die Zoroaster, dies war die Religion Persiens, bevor die Araber den Islam nach Persien brachten. Weitere Sehenswürdigkeiten sind: der „Dowlatabad Garden“ und die Moschee aus dem 14. Jh.

Übernachtung in traditionellem Hotel (F/M)

 

8. Tag Isfahan

Am Morgen verlassen wir das unvergessliche Yazd und freuen uns auf Isfahan. Unterwegs besichtigen wir eine Teppichfabrik in Nain und die dortige Moschee. In Isfahan geniessen wir die einmalige Atmosphäre und trinken Tee bei der Brücke.

Übernachtung im Hotel (F/M)

 

9. Tag Isfahan

Die Blütezeit Isfahans begann im frühen 16. Jahrhundert unter den Safawiden. Wir besuchen den grossen Platz Naqsh-e Jahan, das Zentrum von Isfahan mit den vier grossen Monumenten ringsum. Wir besuchen die Imam Moschee und die kleinere Sheikh Lotfollah Moschee, die wunderschöne Mosaike aus dem 17. Jahrhundert enthält. Während wir auf diesem riesigen Platz spazieren, tauchen wir ein in die Geschichte, Kultur, Architektur und Handwerkskunst dieser Stadt.

Übernachtung im Hotel (F/M)

 

10. Tag Isfahan

Am Morgen besuchen wir den armenischen Teil von Isfahan mit der beeindruckenden Vank-Kathedrale (Heilige Erlöser Kathedrale) und weitere Sehenswürdigkeiten. Wir haben genügend Zeit um gemütlich durch die Gassen zu schlendern und einzukaufen.

Übernachtung Hotel (F/M)

 

11. Tag Kashan

Nach dem Frühstück reisen wir weiter nach Norden, nach Kashan, bekannt für seine Teppiche, Textilien, Keramik und wunderschönen Kaufmannshäusern. Wir besichtigen zwei davon,  die „Boroojerdi“ und „Abbasian“ Häuser.

Übernachtung Hotel (F/M)

 

12. Tag Kamele reiten in der Wüste

Den letzten Tag unserer Reise verbringen wir in der Wüste. Die Sanddünen sind umwerfend und optional reiten Sie mit dem Kamel zum Salzsee, Dauer ca. 3 Stunden. Oder sie wandern und geniessen diese einmalige Landschaft. Gegen Abend Fahrt zurück nach Kashan.

Übernachtung im Hotel F/M)

 

13./14. Tag, Fahrt nach Teheran und Heimflug

Fahrt nach Teheran und Abflug nach Mitternacht, Ankunft am Morgen des 14. Tages.

 

Preis:                                          Fr. 4´990.- im DZ ab 6 Personen 

Kleingruppenzuschlag:        Fr. 500.-    bei 4 – 5 Personen

Zuschlag Einzelzimmer:       Fr. 400.-

 

Im Preis eingeschlossen:

 -      Flug Zürich – Teheran –  Zürich Economy Klasse*

 -      12 Übernachtungen in Hotels

 -      Essen gemäss Programm

 -      Alle Transporte

 -      Eintritte zu erwähnten Sehenswürdigkeiten

  -     Lokale Reiseleitung

         Schweizer Reiseleitung

 

 Nicht im Preis eingeschlossen:

 -      Visum

-       Essen, die nicht im Programm erwähnt sind

 -      Getränke

 -      Trinkgelder

 -      Versicherungen.

                                                                 

Programm- und Preisänderungen vorbehalten.

Eine Reise- und Annullationsversicherung ist dringend empfohlen.

 

*Business Class kann auf Wunsch gebucht werden.