YOGA & MEDITATION RETREAT MIT KULTUR & WANDERN

 Vom 16. - 30. Januar 2021 CHF 4'560

Möchten Sie in eine andere Kultur eintauchen, die Magie der Natur spüren, fasziniert sein von der Handwerkskunst und der Bauwerke, mit Mönchen zusammen an Zeremonien teilnehmen?

 

Dank der langjährigen Aufenthalten und Kontakten von Christine Jäggi werden Sie Bhutan auf ganz einzigartige Art und Weise kennen lernen. 

 

Sie besuchen Punakha, Thimphu; Paro und das liebliche Ha Tal. Neben den landschaftlichen und kulturellen Schönheiten, gibt es täglich etwas für das bei Sich-Sein. Tanken Sie Energie und freuen Sie sich am Leben mit Meditieren, Yoga, Wandern, an Ritualen und Zeremonien teilnehmen, in der Stille sein, ausgelassen tanzen, mit offenen Sinnen und mit sich und verbunden sein. 

 

Leitung: Christine Jäggi


Programm

1. Tag: Samstag, Flug Zürich nach Kathmandu

 

Abflug am späteren Nachmittag, Ankunft in Kathmandu die Mittagszeit.

Nach der Zollkontrolle werden Sie ins Hotel in der Nähe des Flughafens gefahren, wo Sie sich bis zum Morgen ausruhen könne. 

Übernachtung im Hotel


2. Tag: Sonntag, Flug Kathmandu nach Paro (2200m)

Am Vormittag, Transfer zum Flughafen und Flug mit Drukair nach Paro. Der Flug bietet Ihnen bei schönem Wetter eine atemberaubende Sicht auf den Himalaya mit Mt. Everest, Kanchenjunga und weiteren Achttausendern, auch der Anflug nach Paro ist spektakulär. Der Flughafen mit seiner traditionellen Architektur bietet Ihnen einen ersten Eindruck von der Bauweise.

 

Sie fahren zum Hotel und geniessen die ruhige Atmosphäre der Anlage und haben Zeit um anzukommen. 

Übernachtung im Hotel  (F/A)

 


3. Tag, Montag, Fahrt nach Punakha (1300m)

Nach einem späten Frühstück fahren Sie nach Punakha. Die Fahrtzeit ist ca. 4 Stunden, doch wir sind gemütlich unterwegs und legen eine Pause auf dem 3020m hohen Dochula Pass ein, wo die 108 Gedenkstupas stehen. Wir essen Lunch im Restaurant und geniessen die Aussicht auf die höchsten Berge vom bhutanischen Himalaya. 

Die Vegetation in Punakha ist tropisch und am Wegesrand blühen unzählige grosse Weihnachts-sterne. Bevor wir Punakha erreichen, spazieren wir zum Chimi Lhakang, besser bekannt als der Tempel vom "Divine Mad Man". Dieser Tempel ist einzigartig und der Spaziergang durchs kleine Dorf unvergesslich.

Nach dem Abendessen stimmen wir uns mit einer Meditation auf die folgenden Tage ein. 

Übernachtung im Hotel (F/M/A)


4./5. Tag, Dienstag/Mittwoch Punakha

Diese Tage gestalten wir bewegt (Yoga und Wandern), in Stille (meditieren mit Mönchen), Rituale in der Natur und einer lichtvollen Zeremonie. 

Zwischen 1627-1907 war Punakha die Hauptstadt des Landes und wurde vom Dzong aus regiert. Sie besuchen diese imposante Klosterburg, die als einzige nicht auf einem Berg, sondern zwischen den Flüssen Mochhu (Mutterfluss) und Pochhu (Vaterfluss) liegt.

Anschliessend fahren Sie dem Fluss entlang und spazieren entlang Reisfeldern zum Tempel Khamsum Yulley Lhakhang. Dieser Tempel wurde erst in den neunziger Jahren zu Ehren aller fühlenden Wesen errichtet. Die Aussicht über das Punakha Tal ist einzigartig. 

Übernachtung im Hotel (F/M/A) 


6. Tag, Donnerstag, Wanderung auf dem Dochula und Fahrt nach Thimphu

Erfüllt von all den Erlebnissen verlassen Sie nach dem Frühstück fahren zurück auf den Dochula Pass. Wer mag, wandert in rund vier Stunden durch einen Rhododendrenwald zu einem kleinen Tempel. Von dort haben Sie eine 180 Grad Aussicht zum Himalaya und ins Tiefland. 

Ritual in der Natur.

 

Wer nicht wandern mag, kann nochmals die Aussicht geniessen und anschliessend nach Thimphu, der Hauptstadt, fahren und sich ausruhen oder selber die Stadt erkundigen. 

Übernachtung im Hotel Thimphu (F/M/A)

 


7. Tag, Freitag, Wandern und Sightseeing

 

Nach der Morgen Meditation spazieren wir zu einem kleinen Tempel mit schöner Aussicht über Thimphu. Dieser Tempel ist einer der ältesten in Bhutan.

 

Am Nachmittag besichtigen wird die wichtigsten Sehenswürdigkeiten von Thimphu

Übernachtung im Hotel (F/M/A)



8. Tag, Samstag, Thimphu

Am Morgen wandern wir ca. 2 Stunden durch den Wald zum goldenen Buddha, dem grössten sitzenden Buddha in Asien. Anschliessend fahren wir zur Gedenkstupa. Wer möchte, kann sich im Healing Center mit buddhistischer Heilmassage behandeln lassen.  

 

Am Nachmittag, freie Zeit. 

Übernachtung im Hotel (F/M/A)


9. Tag, Sonntag, Fahrt ins Ha Tal

Nach der Morgen Meditation und dem Frühstück verlassen wir Thimphu und fahren ins Ha Tal.  Die Fahrt ist abwechslungsreich, durch Wälder, kleine Dörfer. Wir picknicken unterwegs und lassen uns Zeit. Am Nachmittag erreichen wir Damthang, wo wir im wunderschönen Familien Homestay übernachten. Das herrschaftliche Haus wurde liebevoll in ein Gästehaus umgebaut, jedes Zimmer ist einzigartig.

Übernachtung im Homestay (F/M/A)

 


10. Tag, Montag, Ha Tal

 

 Wir unternehmen eine Wanderung durch Wald und entlang Farmhäuser, zu einem kleinen Tempel mit Sicht aufs Tal. Das Mittagessen nehmen wir bei einer Familie ein. Die Spezialität im Ha Tal sind die Momos aus Buchweizen. Wir spazieren dem Fluss entlang zurück zu und schlendern durchs kleine Dorf und geniessen anschliessend die Annehmlichkeiten von unserem Homestay. 

Übernachtung im Homestay

 


11. Tag, Dienstag, über den Chelela Pass nach Paro

Heute geht es hoch hinauf: eine abwechslungsreiche, rund 2-stündige Fahrt zum Chele La Pass, wo wir bei gutem Wetter eine einmalige Aussicht auf die heiligen Berge Jhomolhari, Tserim Kang und Jichu Drake haben. Wir hängen unsere mitgebrachten Gebetsfahnen auf und lassen unsere Wünsche in das Universum flattern. 

Wir picknicken etwas unterhalb des Passes und fahren anschliessend nach Paro.  

Übernachtung im Hotel  (F/M/A)

 


12. Tag, Mittwoch, Paro 

Nach dem Yoga und der Meditation unternehmen wir eine Wanderung mit herrlicher Aussicht über Paro und besuchen den Dzong. Sie haben genügend Zeit durchs den kleinen Ort zu spazieren und einzukaufen. 

Optional: Hot Stone Bath bei einem Farmhaus. 

Übernachtung im Hotel (F/M/A)

 


13. Tag, Donnerstag, Wanderung zum Taktsang  Lhakhang (Tigernest)

Der Taktsang Lhakang ist wohl der meist fotografierte Tempel in Bhutan und der Besuch einer der grossen Höhepunkte einer Bhutan Reise. Je nach Kondition braucht es zwischen 3-4 Stunden für die 800 Höhenmeter bis zum Tempel. Der Weg ist gut ausgebaut und einfach zu begehen. Es ist ein Pilgerweg, der seit Jahren begangen wird. 

Wohl kaum jemand kann sich der Faszination entziehen, die dieses einmalige Gebäude ausstrahlt und viele mystische und magische Dinge werden erzählt. Diese werden Sie hören, wenn wir vor Ort sind. 

Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung. 

Am Abend erwartet Sie nochmals ein Ritual, auf das Sie sich freuen können. 

Übernachtung im Hotel (F/M/A)


14./15./Tag, Freitag/Samstag  Heimreise

Nach dem Frühstück werden Sie zum Flughafen gefahren, der Abflug ist im späteren Vormittag. Vielleicht schauen Sie etwas wehmütig aus dem Fenster und sehen den Jhomolhari langsam in der Ferne verschwinden und denken mit Freude an die vergangenen Tage , an die Rituale, Meditationen und Erlebnisse zurück. 

Bei guter Sicht, sehen Sie nochmals die höchsten Berge dieser Welt, zuerst den dritthöchsten Kanchenjanga, kurz darauf den Mt. Everest, daneben den Makalu und Lhotse. Was für ein Erlebnis!

Rückflug von Kathmandu gegen Abend. Ankunft am nächsten Morgen in Zürich.

 


Preis im Doppelzimmer pro Person        CHF 4'560

Einzelzimmerzuschlag                                CHF 700                                                                                                        

Kleingruppenzuschlag:  bis 4 Personen CHF 520

 

Eingeschlossene Leistungen:

- Flug in Economy* Klasse Kathmandu – Paro – Kathmandu mit Druk Air

- Alle erwähnten Unterkünfte

- Vollpension

- Alle Transporte

- Rituale mit buddhistischen Mönchen und Lama

- Yoga, Tanzen, Meditation,  Zeremonien und Rituale

- Eintritte zu erwähnten Sehenswürdigkeiten

- Lokale englischsprachige Reiseleitung

- Kursleitung Christine Jäggi

- Visum Bhutan

- Taxen

 

Nicht im Preis eingeschlossen:

- Flug  Zürich -Kathmandu – Zürich (je früher gebucht wird, desto günstiger ist der Flug, ca. CHF 800 - 1100.-

- Visum Nepal (USD 30.-)

- Getränke

- Trinkgelder

 

*auf Wunsch kann Business Klasse gebucht werden

 

onthewaytours GmbH        

Manuelstrasse 55, 3006 Bern      031 535 78 58 / 078 753 53 36

info@onthewaytours.ch

 

Bankverbindung:

Berner Kantonalbank AG, 3011 Bern

IBAN: CH85 0079 0016 9386 2933 5           PC 30-106-9         BIC/SWIFT: KBBECH22XXX